Ahmed Ramadan Ahmed Ramadan wurde 1988 in Tartous/Syrien geboren, er lebt und arbeitet in Berlin. Nach einer kurzen Inhaftierung und aufgrund der politischen Situation brach er sein Studium an der Universität der Künste in Damaskus ab und musste Syrien verlassen. In Deutschland griff er seine Ausbildung an der Universität der Künste in Berlin (UdK) wieder auf und schloss im Sommer 2019 die Meisterklasse bei Prof. Lucander ab. Die Werke von Ahmed Ramadan zeugen von einer existentiellen Auseinandersetzung mit einer gesellschaftlichen Realität, in der humane Verantwortlichkeit zunehmend schwindet. Biografische Bedingtheiten und aktuelle Alltagserfahrungen sind seine Motive, die er, poetisch und tiefgründig, empathisch ins Werk setzt.
Siehe auch: https://www.ahmed-ramadan.de

Mohnblumen I 2016 I Glas in Leinwand I 100x125x ca.17cm