Mathanja Clemm • 1974 in Colorado Springs, USA, geboren, kam Mathanja Clemm schon Ende der 70er Jahre nach Berlin, wo sie aufwuchs. Nach dem Abitur machte sie zunächst eine Ausbildung als Ergotherapeutin. In diesem Beruf, den sie heute noch ausübt, setzte sie frühzeitig Kunst und Handwerk als therapeutisches Medium ein. Seit 2014 hat sie ein Atelier in den Thiede Werkstätten in Potsdam, wo sie auch regelmäßig ausstellt. Clemm betrachtet das Leben als farblichen Raum, dem sie mit unterschiedlichen Texturen und Farbschichten eine bewusste Vielschichtigkeit verleiht. Motive, die ihre Arbeit prägen, sind Zufälligkeit und Bewegung. Sie nutzt hierfür Materialien, die in biochemischen Prozessen mit dem gewählten Medium wirken und eine zellstrukturähnliche Lebendigkeit ergeben. Wärme, Kälte, Gerüche oder auch Formen von Tieren, Gebäuden oder Pflanzen tauchen in ihren Bildern und im Geiste des Betrachters auf.

Qualle, Schwarz – Weiß auf Schwarz I 2019 I Mischtechnik auf Leinwand I 100x80cm
Agave I 2019 I Mischtechnik auf Leinwand I 120x100cm
Qualle, Graphit I 2019 I Mischtechnik auf Leinwand I 100x80cm
Qualle, Schwarz auf Schwarz I 2019 I Mischtechnik auf Leinwand I 100x70cm
Qualle, Dunkelindigo auf Schwarz I 2019 I Mischtechnik auf Leinwand I 80x80cm