Susanne Ramolla Die 1967 in Cottbus geborene Künstlerin lebt und arbeitet in Potsdam. Nach dem Studium des Farb- und Oberflächendesigns an der Fachhochschule Potsdam wechselte sie zunächst zur Freien Malerei an die Akademie für Kunst und Industrie AKI, im holländischen Enschede sowie später zum Studium Multimedia Design an der Akademie für Digitale Medien CIMdata in Berlin. Zahlreiche Stipendien und Ausstellungen im In- und Ausland flankieren ihren Weg. Ramollas Kunst ist individuell, ihre Farbkompositionen besitzen meist weder eine feste Kontur noch einen Umriss und scheinen sich im Fluss zu befinden. Die Künstlerin hat zudem ein spezielles Verfahren entwickelt, um Asphaltlack und Schellack aufeinander reagieren zu lassen. Hierzu verwendet sie mit Acryl oder HPL-Holz ein Trägermaterial, das den Lack nicht einziehen lässt und auf der Oberfläche behält. Seit 2011 arbeitet sie als Honorardozentin für Malerei und an der Kunstschule Potsdam.

Ramoon II I 2019 I Monotypiedruck, Graphit und Lack auf Karton I 34,5×34,5cm
Ramoon V I 2019 I Graphit und Lack, Monotypiedruck auf Karton I 34,5x 34,5cm
Schattengänger IV, Trauernde I 2015 I Lack auf Acryl I 110x67cm
Tondo, Zwiegestalt I 2013 I Schellack, Asphaltlack, Lack auf Acryl I 47x47cm
Tondo, Springer I 2013 I Schellack, Asphaltlack, Lack auf Acryl I 62x62cm


Passant I I 2017 I Lack auf Holz I 153x135cm